Kleidung für mich

Raglanpulli Roya

8. Februar 2018

Hallo und herzlich willkommen auf Hauptsache Punkte,

ich zeige Euch heute meinen neuen Raglanpulli Roya von Petit et Jolie Design.

Schnitt
Ich liebe an dem Pulli besonders den Reißverschluss an der Schulter. Er macht aus dem Pulli einen richtig coolen Hingucker.
Außerdem gefällt mir der lässige Schnitt und die geschwungene Form am unteren Bund sehr gut.

Stoff
Den Stoff habe ich zufällig in einem örtlichen Stoffladen gefunden und mich direkt verliebt. Als ich kurz über einen passenden Schnitt nachgedacht habe, ist mir sofort der Raglanpulli- Schnitt Roya eingefallen. Diesen habe ich übrigens auch bei einer Makerist 2€ Aktion ergattert.

Damit verabschiede ich mich. Näht fleißig und bis zum nächsten Mal.
Eure Marie

Schnitt: Raglanpulli Roya von Petit et Jolie Design
Stoff: French Terry, örtlicher Stoffladen

verlinkt bei RUMS

 

  1. Toller Pulli! Ich liebe auch diese geschwungenen Säume, muss aber gestehen, dass ich mit denen immer ziemlich kämpfe und bis jetzt immer mehr oder weniger abgeschnitten habe bzw. ungesäumt gelassen habe. Wie machst Du es? Bügeln? Oder mehr?
    VG, Anna

    1. Hallo Anna,
      ich kann das Saumnähen auch nicht besonders gut. Mir hilft da immer ganz viel mit Wonderclips zu stecken und wenn möglich natürlich bügeln. Bügeln war bei dem Stoff leider nur etwas schwer.
      Viel Erfolg beim nächsten Mal
      Liebe Grüße Marie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.