Kleidung für mich

Minter Crop Pullover

30. August 2018

Hallo und herzlich willkommen auf Hauptsache Punkte,

heute zeige ich euch meinen neuen mintfarbenen Crop Pullover.

Die Fotos habe ich im Sommerurlaub auf Mallorca gemacht und mir dabei ordentlich einen abgeschwitzt.
Ich habe den Pullover bis jetzt auch tatsächlich nur einmal für die Fotos getragen. Denn auch hier in Deutschland konnte man sich in den letzten Wochen nicht wirklich über kaltes Wetter beschweren.

Aber bald kommt dann leider wieder die Pullover Zeit. Na immerhin kann ich den Pulli dann das ein oder andere Mal tragen.

Den Schnitt habe ich aus einer Sweatjacke erstellt. Das Jackenvorderteil habe ich dabei nicht halbiert sondern, wie bei einem Pulli in einem Stück gelassen (was logisch klingt, wenn man einen Pulli nähen möchte). Dann musste der Schnitt nur noch etwas gekürzt werden und schon hatte ich meinen neuen Schnitt.

Bei der Kapuze hatte ich ehrlich gesagt etwas Bammel, dass sie zu eng seien würde. Schließlich ist sie auf eine Sweatjacke ausgelegt, aber ich konnte sie ohne Änderungen auch an den Pulli annähen. Sie ist nicht zu eng und sitzt super!
Seid Ihr auch experimentierfreudig im Anpassen von Schnitten oder näht Ihr lieber den Schnitt, wie vorgegeben?

Damit verabschiede ich mich. Näht fleißig und bis zum nächsten Mal.
Eure Marie

– Werbung (unbezahlt)-

Schnitt: abgewandelte ZippJacket
Stoff: Stoff und Stil

verlinkt bei Du für dich am Donnerstag, sewlala

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.