Kleidung für mich

Heute mal nicht gepunktet, sondern gestreift

27. Oktober 2016

Hallo und herzlich willkommen auf Hauptsache Punkte,

ich zeige Euch heute mein neues gestreiftes Oberteil. Ja, ihr habt richtig gelesen GESTREIFT und mal nicht gepunktet.img_4445Der Schnitt ist eine sehr abgeänderte Liv von Pattydoo. Ich habe das Shirt gekürzt und am unteren Ende eine Art Rock angenäht. Zuerst war ich von dem eigens gebastelten Schnitt nicht ganz überzeugt. Der „Rock“ am unteren Ende fiel nicht so, wie ich mir das vorgestellt hatte. Das Problem war, dass der Stoff etwas zu dick war und sich somit nicht geschmeidig in Falten legte , sondern stand nach links und rechts ab. Es sah ziemlich komisch aus und so wurde aus einem geplanten Glockenrock eher ein Bleistiftrock :). Aber ich gebe ja nicht so schnell auf und was sage ich euch. Nach einigen Anproben und Änderungen ist es mir doch gelungen, ein Oberteil zu nähen, dass mir nun doch sehr gut gefällt.

img_4416

Am Besten gefällt mir, der verschiedene Verlauf der Streifen. Dieser gibt dem Ganzen etwas ganz besonderes. Und macht es zu einem Hingucker.

img_4478

Den Stoff habe ich im Stoffkorb in Langenhagen gekauft. Die Verkäuferin war super nett, gesprächig und hilfsbereit. Letzte Woche hatte ich Euch ja von einem nicht so erfreulichen Stoffladen Besuch erzählt, aber dieses Mal hat es wieder richtig Spaß gemacht nach Stoff zu stöbern. Der Stoffladen war super organisiert und hatte unglaublich viel Auswahl. Ich kann ihn wirklich nur empfehlen!

img_4451_fotor

img_4427_fotor

Das war es von mir für heute. Habt einen schönen Tag, näht fleißig und ich würde mich freuen wenn Ihr auch beim nächsten Mal wieder vorbei schaut. Kleiner Hinweis es wird auch am Montag einen Blogbeitrag geben.

Eure Marie

Schnitt: abgeänderte Liv von Pattydoo

Stoff: Stoffkorb Langenhagen

verlinkt bei RUMS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.