Kleidung für mich

Gestreiftes Oberteil

15. Juni 2017

Hallo und herzlich willkommen auf Hauptsache Punkte,
heute möchte ich Euch mein neues gestreiftes Oberteil zeigen.

gestreiftes Oberteil

Das Schnittmuster habe ich mir aus der Liv von Pattydoo und meinem eigenen Schnitt zusammen gestellt. Ich habe die Liv etwas kürzer zugeschnitten und dann einfach ein eigenes Rockteil angenäht. Besonders bei Streifen machte solch ein Spiel mit dem Schnittmuster viel Spaß, da man sich frei austoben kann.

gestreiftes Oberteil

Leider habe ich das Rockteil ein klein wenig zu eng zugeschnitten, so ist es jetzt immer ein bisschen kompliziert das Oberteil anzuziehen. Beim nächsten Mal muss ich wohl noch ein bisschen mehr Stoff nehmen. Aber wie sagt man so schön, aus Fehlern lernt man. 😉

gestreiftes Oberteil

Wer von Euch den selben Schnitt nochmal in weiß mit Streifen anschauen möchte, der sollte hier vorbei schauen.

gestreiftes Oberteil

Jetzt aber noch ein anderes Thema. Habt ihr persönlich Erfahrungen mit dem Erstellen eigener Schnittmuster? Ich bin gerade dabei mir einfache Schnitte, wie T-Shirts oder Pullover selber zu erstellen. Hat einer von Euch irgendwelche Buchempfehlungen, womit man das Erstellen leichter lernen kann? Zur Zeit übe ich anhand der Videos von Kleider für Julia. Jedoch wünsche ich mir ein Buch, indem ich alles auf einen Blick finden kann und je nach Wunsch mein eigenes Schnittmuster erstellen kann. Ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr eure Tipps, Erfahrungen und Empfehlungen in die Kommentare schreibt.

Damit verabschiede ich mich. Näht fleißig und bis zum nächsten Mal.
Eure Marie

Schnitt: Liv von Pattydoo
Stoff: Stoffkorb Langenhagen

verlinkt bei RUMS

  1. Mir gefällt das Shirt richtig, richtig gut mit den Streifen, die in verschiedene Richtungen laufen. Es steht dir unglaublich gut 🙂
    Und ich mag das Buch „Mein ganz persönliches Schnittmuster“ von Lee Hollahan sehr gern, da geht es aber meist um Schnittanpassung und Abwandlung (z.b. wie man aus einem Ärmel Puffärmel oder Flügelärmel etc. macht) und Abnäher setzen. Es ist sehr gut erklärt, ich habe es schon oft verwendet, um mehr Variation in die Schnitte zu bekommen!
    Liebe Grüße
    Iris

  2. Moin liebe Marie, dein Shirt ist ganz toll, ich steh eh total auf Streifen. Also bezüglich Büchern zur Schnittkonstruktion, würde ich dir Band1 Bekleidung Schnittkonstruktion für Damenmode von Hofenbitzer empfehlen, dass ist ein Lehrmittel in der Schneiderausbildung. Liebe Grüße Lotta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.